• Christine Gaulke Coaching

Feedback im Rahmen eines Mitarbeitergespräches


Sie stehen wieder an – die Mitarbeitergespräche.

Für einige eine Freude – für einige eine Last.

Gerne gebe ich Ihnen einige Tipps aus meiner Facharbeit zum Thema: «Das jährliche professionelle Mitarbeitergespräch – Implementierte Realität oder nur eine Illusion», um das Gespräch in die richtige Bahn zu lenken:

Ideale Basis für ein offenes Feedback

- Die Atmosphäre muss frei von Misstrauen sein

- Gute Umgangsformen; Respekt und Höflichkeit

- Der Feedbackgeber ist sicher in dem, was er tut

- Die Vorbereitung auf dieses Gespräch ist geprägt von Professionalität

- Dem Feedbackempfänger wird signalisiert, dass er angstfrei in das Gespräch gehen kann

Die Wichtigkeit von der Nennung konkreter Beispiele kann nicht genug betont werden. Diese Beispiele müssen sich über die gesamte Beurteilungsperiode erstrecken. Dies minimiert die Gefahr, einzelne Situationen zu überbewerten. Man hat häufig die unmittelbare Vergangenheit präsenter und fokussiert nur die letzten Wochen einer Beurteilungsperiode.

Nachfolgend möchte ich die gängigsten Tipps nach geltenden Kommunikationsregeln für Feedbackgeber auflisten:

- Bewerten Sie Verhalten und nicht Personen

- Benennen Sie Probleme ohne Schuld zuzuweisen

- Passen Sie sich dem Sprachverständnis des Gegenübers an

- Formulieren Sie Kritik in der "Ich-Form"

- Vergleichen Sie nicht zwischen den Mitarbeitenden

- Achten Sie auf die Sitzordnung und die Raumgestaltung

Auch wenn Sie meine Begeisterung für das Thema vielleicht nicht teilen, wünsche ich Ihnen gute und wertvolle Gespräche.

0 Ansichten

©2019 by Christine Gaulke Coaching & Mediation. Proudly created with Wix.com